12.02.17 10:57

Patscherkofel-Schutzhaus in Gefahr

Liebe Mitglieder,

wie Euch allen bekannt ist, ist das Patscherkofel-Schutzhaus eine unserer 4 Hütten.

Wie Ihr aus den Medien bereits erfahren habt, ist in unmittelbarer Nähe, ca. 20 m neben dem Schutzhaus, die Bergstation des neuen Liftes geplant. Dies würde einerseits die einzigartige Lage des Schutzhauses zerstören und andererseits die wirtschaftliche Grundlage des Schutzhauses wesentlich beeinflussen.

Die Sektion wehrt sich nicht grundsätzlich gegen einen Neubau bzw. Umbau der Patscherkofelbahn.

In Zusammenarbeit mit Dr. Ermacora versuchen wir alles, um eine bessere Situierung der neuen Bergstation zu erreichen und unserer grundbücherlich eingetragenen Dienstbarkeiten und sonstige Rechte wie z.B. in Bezug auf die Wasserversorgung, sicherzustellen.

In den folgenden drei Veröffentlichungen ist die Situation recht gut beschrieben:

  • TT-Artikel vom: 09.02.2017:
  • Ein Video von Innsbruck intern: 08.02.2017:

oder auf Facebook unter:

Innbruck Intern Facebook/

  • ORF-Bericht 11.2.2017:



Wir bitten Dich auch um Deine Unterstützung, momentan insofern, dass Du diese Informationen möglichst breitflächig verteilst.